Ideen für die Weihnachtsfeier

Wie jedes Jahr wenn der Sommer kommt, alle von Urlaub träumen und die Koffer packen, packt die AssistentInnen die Panik, weil die Weihnachtsfeier geplant werden muss. Selbst diejenigen, die in weiser Vorraussicht schon letztes Jahr ein Event wie den Weihnachtszirkus gebucht haben, sind sich in Zeiten von Corona nicht sicher, ob die Veranstaltung wirlich stattfindet.

Also, was gibt es für Ideen im Coronajahr als Weihnachtsevent zu veranstalten?

Eisstockschießen

Veranstaltungen im Freien sind ja risikoarmer und können auch lustig sein. Mieten sie eine Eisbahn oder mehrere für ein paar Stunden, am besten mit Bar, warmen Getränken und Feuerschale.

Kranz binden

Mieten Sie einen Raum mit Gastronomie, wo alle weit genug auseinander sitzen können. Bestellen Sie vom örtlichen Floristen ausreichend Material zum Kranz binden. Mit den Kollegen zusammen kreativ sein, die Vorweihnachtszeit einläuten und nebenbei noch essen, macht riesig Spaß.

Kochkurs / Backkurs

Für kleinere Gruppen eignen sich auch Koch- und Backkurse. Viele Kochschulen sind auf diese Events ausgerichtet und leider schn sehr schnell ausgebucht. Aber fragen Sie doch ein Hotel in Ihrer Nähe, auch hier kann man spontan was organisieren.

Tannenbaumschlagen

Wieder eine unkomplizierte Draußenveranstaltung. Viele Baumschulen bieten entsprechende Events auch für große Gruppen.

Nachtwächtertour

Erkunden Sie Ihre Stadt neu. Mit lauschigen Nachtwächter Touren erkunden Sie die Altstadt und erfahren viele neue Details über die Geschichte. Auch hier kann man anschließend einen kleinen Glühweinstand mit Verpflegung bei einem Hotel buchen.

Kegeln, Bowling, Dart spielen

Bei diesen mäßig sportlich antrengenden Unternehmungen kann jeder mitmachen und man kann sich gut aus dem Weg gehen.

Trommelworkshop

Hier werden automatisch die Abstandsregeln eingehalten. Wer will schon den Stock seines Nachbarn ins Gesicht bekommen. Ein lustiges Teambuilding auch für unmusikalische Kollegen.

Wichteln oder Schrottjulkplapp

Das dauert zwar nicht lange, ist aber als Eröffnung ein Garant für gute Stimmung. Auch wenn man nur mal 5 Minuten die „Geschenke“ hin und her tauscht, ist das eine ziemlich lustige Sache.